Sinbosen

Q
In 5 Minuten erfahren Sie, wie Sie die Ausrüstung des Soundsystems anschließen
A
Geräteanschlussreihenfolge
1. BASS SYSTEM GERÄTEANSCHLUSS:

Mischpult (1-2 Gruppierung) → Equalizer → Frequenzweiche → Kompressor / Limiter → Subwoofer-Verstärker → Subwoofer-Box
2. AUXILIARY SOUND SYSTEM AUSSTATTUNG ANSCHLUSS:

Mischpult (3-4 Gruppierung) → Equalizer → Verzögerung (optional) → Kompressor / Limiter → Zusatzlautsprecher-Leistungsverstärker → Zusatzlautsprecher
3. Anschluss der Haupt-Soundsystemausrüstung

Mischpult (LR-Hauptkanal) → Equalizer → Aktor (optional) → Feedback-Exterminator (optional) → Kompressor / Limiter → Hauptlautsprecher-Verstärker → Hauptlautsprecher.
4. Überwachen der Reihenfolge der Systemgeräteverbindungen:

Mischpult (Aux-Ausgang) → Equalizer → Kompressor / Limiter → Studiomonitor-Verstärker → Studiomonitor-Verstärker → Studiomonitor-Verstärker → Studiomonitoren.
Das einfachste System
1. KOMPONENTEN:

Tonquellenausrüstung, Mischpult, Effekt, Verstärker, Vollfrequenzlautsprecher
2. Verbindung herstellen

Sound Source Equipment-Mischpult-Endverstärker-Lautsprecher, Kettenverbindung zwischen Equipment.

Kettenverbindung: Die Art und Weise, wie der OUTPUT (OUT oder OUTPUT) des vorderen Geräts mit dem INPUT (IN oder INPUT) des hinteren Geräts verbunden ist.
3. Geräteschnittstellen

Die Schnittstelle eines professionellen Geräts, egal ob es sich um eine XLR- oder eine andere Buchse handelt, wird symmetrisch über XLR oder einen 3-adrigen Stecker angeschlossen. Das Tonquellengerät, z. B. ein CD-Player, der die Cinch-Buchse für das Ausgangssignal verwendet, kann mit einem Cinch-zu-2-Kabel an die Buchse LINE IN angeschlossen werden
Mischpult.

Der IN-Port des Effekts ist mit dem POST AUX SEND-Port des Mixer-Faders verbunden (der Fader-Ausgang einiger Mixer wird durch FX oder EFX angezeigt), und der Effekt OUT ist mit dem Mixer LINE IN verbunden.

Vorherige:Was ist Überbrückung? Was nützt das Überbrücken?

Nächste:Wie ist die Leistung der einzelnen Frequenzbänder in Bezug auf Musik?